Mittwoch, 15. Dezember 2010

Autsch....

blöd, wenn man sich beim Fadenwechsel an der Stickie die Nadel in den Finger rammt und die dann dort abgebrochen stecken bleibt.......
..... keine Bange, ich war schon beim Doc und es klingt furchtbarer als es ist. Aber trotzdem bin ich wohl mit dem Finger erstmal außer Gefecht gesetzt....
Welches Label setz ich denn da jetzt drunter? "gestickt" würde ja passen..... ☺☺

Kommentare:

  1. das ist mir mal mit der nähmaschine passiert
    auch nadel stecken geblieben und abgebrochen
    und es hat so sehr geblutet das das kleid welches ich grad nähte versaut war
    das bekamen wir leider auch nicht mehr ganz raus und so wurde dann aus dm kleid ein rock

    liebe grüße und gute besserung
    daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Ich wünsche Dir gute Besserung. Ich hab das schon mit der laufenden Stickmaschine geschafft. Dafür war die Nadel nicht ab.
    Wenn ich ein paar Tage mit Pflaster klar kommen muß ,habe ich immer einen Gummifingerling aus der Apotheke in der Hosentasche. Wenns feucht wird ziehe ich ihn drüber und du hast nicht ewig ein nasses Pflaster am Finger.
    Gruß Iris Uhde!

    AntwortenLöschen