Dienstag, 14. Oktober 2014

Messergriff

Seit ewigen Zeiten lag hier so ein Fimo Starterpack rum.
Irgendwie wußte ich nie was ich damit machen sollte. Das Kind war dazu immer noch zu klein und ich zu untalentiert.

Aber da Kind ist gewachsen und zur Zeit sind Ferien. Da sind die mir auf der Suche nach einer Bespassung wieder in die Hände gefallen.
Außerdem hatte ich inzwischen dann doch eine Idee.
Bei einem meiner Küchenmesser war der Holzgriff weggebröselt. Ok, ich hätte das Ding halt nicht immer in die Spülmachine stecken sollen. Aber letztlich ist es halt einfach bequemer.
Das Messer war aber noch gut und so hab ich es aufgehoben.

Kleinchen hat also mit dem Fimo herumprobiert und in der Zeit hab ich meinem Messer einen neuen Griff gebaut.

 
Nicht wirklich wunderschön, aber ich bin zufrieden. Immerhin war ich bei meiner letzten Fimo Erfahrung ungefähr so alt, wie mein Kind jetzt.Und das ist viele Monde her ☺

Jetzt kann das Messer wieder in die Spülmachine (ja, ich weiß, davon rät der Hersteller ab, aber jetzt weiß ich doch wie ich mir einen neuen Griff machen kann)
Außerdem bin ich ganz angetan von dem Gedanken das ich mir damit jetzt an Messer oder anderes Küchnengedöns dickere Griffe bauen kann, die ich mit meinen Rheumafingern besser greifen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen