Donnerstag, 8. Oktober 2009

recycelte Schlafanzüge

Wenn sowas aus einem einteiligen Schlafanzug rausguckt.....


...ist das ein untrügliches Zeichen dafür dass das Kleinchen wieder gewachsen ist und dringend neue Schlafis braucht.

Ich gebe zu, das obere Foto ist ein älteres, aber wir hatten gerade das gleiche Phänomen wieder und ich habe schlichtweg vergessen das auf einem Bild festzuhalten.

Leider gibt es wohl die wunderschönen Ringelschlafis vom letzten Jahr offensichtlich nicht mehr.
Andere haben in der Größe ganz merkwürdige Druckknopf/ Schleifen Variationen, die mir nicht wirklich praktisch erschienen.
Ok, so ein einteiliger Schlafis ist vielleicht auch nicht praktisch, wenn das Kleinchen Nachts auf die Toilette geht.
Aber erstens geht sie sowieso nicht und wenn dann nicht allein und außerdem finde ich die Dinger bei nachts strampelnden und um sich tretende Kinder doch ganz praktisch, denn auf meinem Kind liegt dann selten eine Decke und zweiteilige Kombis sind dann eher in Hals- bzw. Knöchelregionen wieder zu finden.


Also lange Rede, kurzer Sinn, ich habe dann beherzt zur Schere gegriffen, einfach kurzerhand die Füße abgeschnitten (vom Schlafi!!) und habe dann ein kurzes Bündchen angenäht.

Von außen sieht es ganz gut aus, aber von innen ist es keineswegs vorzeigbar.
ich steh immer noch im Jersey auf dem Kriegsfuß. Meine Maschine mag den so gerne, das sie ihn immer gleich aufessen will......

Aber so habe ich insgesamt drei Schlafis vor dem Müll gerettet und ich denke diesen Winter passen die dadurch noch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen