Donnerstag, 17. Januar 2013

Polly

Eine neue Polly hab ich genäht
So schön, wie ich diese Tasche finde, komme ich aber jedesmal auch echt an meine Grenzen.
Oder viel mehr an die Grenzen meiner Maschine.
 Mit meinem neuem Spielzeug, einem Ösenstanzwerkzeug für meine Presse waren die Ösen ein Kinderspiel.
Sogar mein erstes Paspelband hab ich unfallfrei verarbeitet.

Aber vor dem letzten Wenden, bei der letzten Naht streikt meine Maschine dann doch immer. Das sind einfach zuviele Lagen. Aber das unten drin unversäubert zu lassen, stört mich dann doch irgendwie. Auch wenn man das nur sehen kann, wenn man die komplette Tasche umkrempelt.
Wie löst Ihr das denn??

 die geht auch zur Aprilkind Blogparty

1 Kommentar:

  1. Und sie ist mein, ganz allein und das soll sie immer sein. Ich lieb sie so, sie macht mich froh... *g*

    AntwortenLöschen