Donnerstag, 12. Juni 2014

Lichtsäckchen

Massenproduktion Teil zwei

Ich hab da mal was vorbereitet
Gestern morgen rief mich eine ganz liebe Freundin an. Sie hätte am Wochenende einen kleinen Stand auf dem Kräuterfest im Rittergut Knau. Und ob ich mir vorstellen könne, ein paar von meinen Lichtsäckchen mit dazu zu stellen. Sie würde sie auch Freitag abend abholen..... 

Natürlich kann ich mir das vorstellen, sehr gut sogar ;-)  Blöd war nur, das ich nur noch drei da hatte. Im Moment mach ich die nur auf Bestellung, denn es ist ja nicht wirklich die richige Jahreszeit dafür.
Obwohl, wenn man einen Strauß Wiesenblumen anstatt eines Teelichtes in das Glas stellt, sieht das auch toll aus ;-)


Also hab unmittelbar nach dem Gespräch die Stickmaschine angeworfen und gestern den ganzen Tag gestickt. Heute hab ich sie dann fertig genäht.

Jetzt hat sie die eine Auswahl von 21 neuen Lichtsäckchen.
Mal schauen, wie die sich verkaufen. Ansonsten hab ich für die nächsten Märkte Vorrat.

Weil ich euch jetzt nicht mit Einzelbildern quälen will, gibts Gruppenbilder (ohne Dame)


Stickdatein:
Freebie, keine Ahnung woher, Embroidery Library

Stickdatein: 
Embroidery Library, Lillis Elfenwerkstatt (ausverkauft)

Stickdatein:
 Embroidery Library, Urbanthreads

Stickdatein: 
Freebie (keine Ahnung woher), Feinkram, Freebie

Stickdatein: 
Urbanthreads, Feinkram

Stickdatein:
Leni Farbenfroh, Bianca Farbenfroh, Feinkram

Stickdatein: 
Freebies (keine Ahnung mehr woher)

Kommentare:

  1. Ich finde, man kann auch im Sommer gut ein Lichtsäckchen gebrauchen. Zum Beispiel für die Terasse oder den Balkon.
    Hübsch sind sie.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen