Montag, 12. April 2010

pimp my Molger

Wir haben im Bad diesen Hocker vom Blau gelbem Möbelhaus stehen.

Er hat einen Frotteebezug. Ich hab mich schon oft darüber geärgert. Der wird halt auch mit jeder Wäsche grauer und sieht nicht wirklich mehr schön aus.

Ein paar Mal hab ich schon vergeblich versucht einen Mitarbeiter vom Schweden dazu zu überreden mir doch einfach mal einen neuen zu verkaufen....
Ausichtslos
Heute morgen hats mich dann gerappelt und ich hab mich hingesetzt und hab einen neuen Überzug gemacht.

Ok, ich geb zu, der alte läßt sich schneller überstülpen, weil ich keine so aufwenige Eckenlösung gemacht habe.
Aber dafür finde ich meinen jetzt viel schöner.

Auf die Ecken hab ich verzichtet, weil der Stoff nicht dehnbar ist und ich mir einbilde so läßt er sich besser aufziehen.
Beim Anziehen muß man die Ecken halt ordentlich zur Seite klappen. Aber wie oft mach ich das denn? Auf jeden Fall nicht täglich. ;-)

Kommentare:

  1. WOW - sieht tausend mal besser aus als der alte Bezug! Wirklich schön geworden!
    GLG
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    hast du da noch ein Schnittmuster oder einen Tipp? Ich bekomme diese Woche einen gebrauchten Molger, leider ohne Bezug, also muss ich selbst kreativ werden...

    LG, Lena
    (lrein@web.de)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lena,
    einen Schnitt hab ich nicht
    Ich hab mir einfach den "Deckel" von dem Stuhl als Schablone genommen.
    Der hat rundum einen Klett
    Ich hab also ein entsprechend größeres Stück gesäumt und hab die andere Klettseite auf den Stoff genäht
    Immer erst die gegenüberleigenden Seite und immmer wieder probieren
    Wenn ich es jetzt nochmal machen würde, würde ich mir evtl. noch ein Stück Schaumstoff in der passenden Größe zurechtschneiden.
    Ich finde nämlich er könnte oben ein bisschen weicher sein.
    Und auch voluminöser.

    Hoffentlich hilft Dir das

    Liebe Grüße,
    Angie

    AntwortenLöschen