Freitag, 7. März 2014

Hobo Tasche

Wißt Ihr was eine Hobo Bag ist?
Ja? Herzlichen Glückwunsch, jetzt bitte nicht weiterlesen ;-)

Nein? Na dann lasst euch das mal von mir,  der ultimativen Fashionverweigerin erklären ;-)
Eine Hobo Tasche ist meist sichelförmig, geräumig, knautschig weich und fällt in sich zusammen wenn man sie hinstellt. Im Gegensatz zur Tote Bag. Die bleibt stehen.
So, ihr könnt jetzt aufhören zu staunen, ich wußte das auch nicht, aber ich hab mir mein Klugscheisser Wissen extra für euch angelesen.
So damit hätten wir dann das Tagesziel jeden Tag was neues zu lernen erreicht und ich zeig euch mal meine Hobo Tasche.

Der Schnitt ist von Lisa Lam aus dem Buch "Trendige Taschen, einfach selbstgenäht"
Den Buchtitel find ich ziemlich ausgelutscht, ir gefällt der englische Titel " The Bag Making Bible" viel besser.
Und wenn ich auch sonst nicht so ein "Nach Buch Näher" bin, find ich das Buch echt empfehlenswert, weil wirklich viele Tipps auch für Anfänger da drin sind. Die Übersetzung ist teilweise etwas holperig, aber ok.

Und nein, ich bekomme für die Buchempfehlung nix ;-)
 Mit Paspelband und seitlichen  Druckknöpfen, oben vor dem Shopping, unten danach
Und den Magnetverschluß auf der Außentasche muß ich nochmal neu machen, der ist nicht wirklich in der Mitte gelandet



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen